Short Term Loads SBA Loans Big Lines of Credit Small Business Loans Equipment Financing best business loansbusiness loans Merchant Cash Advances Long Term Loans Working Capital

Wie lege ich mein Geld richtig an

Die Zinsen sind niedrig und die Privatvermögen hoch. Viele Menschen stellen sich daher die Frage, wie sie ihr Geld gewinnbringend anlegen können, ohne dabei zu viel Risiko einzugehen. Ein oft gehörter Vorschlag lautet, in Immobilien zu investieren, allerdings ist dies längst nicht für jeden Geldbeutel drin. Für all jene, die kleinere Summen anlegen möchten, sind Aktien von Top-Unternehmen daher oft die bessere Variante. Es sollte jedoch nie vergessen werden, dass Aktien eine Anlage für größere Zeiträume sind und sich nicht dafür eignen, wenn das Geld stets schnell verfügbar sein sollte. Eine Alternative zur Aktie ist die Anleihe, die gerade bei mittelständischen Unternehmen oft noch eine deutlich höhere Verzinsung abwirft als das Bankkonto. Bei einer Anleihe leihen Privatpersonen einem Unternehmen Geld, das sie zu einem genau festgelegten Zeitpunkt samt Verzinsung wieder zurückbekommen. Eine gute Nachfolgeberatung finden Sie unter folgendem Link: Nachfolgeberatung

Die Finanzmärkte im Jahr 2016

Wenngleich sich die Aktien nationaler wie internationaler Großkonzerne in den letzten Jahren hervorragend entwickeln konnten, sind die Finanzmärkte auch im Jahr 2016 nicht vor größeren Schwankungen gefeit. Von seinem Allzeithoch im Jahr 2015 ist der Dax mittlerweile schon wieder 2000 Punkte entfernt. Für Anleger bedeutet dies, dass nun eine gute Chance zum Einstieg sein könnte. Immerhin befinden sich die Arbeitslosenzahlen auf einem sehr geringen Niveau und auch die Krisenstaaten wie Spanien oder Portugal können in diesem Bereich deutliche Fortschritte melden. Das Wirtschaftswachstum befindet sich zwar noch auf einem überschaubaren Niveau, allerdings entwickelt sich auch dieses in die richtige Richtung. Der Fokus vieler Anleger liegt im Moment übrigens stärker auf Europa als auf Nordamerika. Dies hat nicht zuletzt damit zu tun, dass amerikanische Aktien derzeit deutlich höher bewertet sind als europäische und eine Wette auf Europa dadurch deutlich verlockender erscheint.

Wie sichere ich mit gegen Totalverluste ab?

Der wohl wichtigste Grund, warum viele Privatanleger der Aktie nicht über den Weg trauen, ist die potentielle Gefahr eines Totalverlustes. Bei großen Unternehmen ist diese zwar deutlich geringer als bei regionalen Kleinbetrieben, allerdings dennoch immer gegeben. Die Lösung dieses Problems hat drei Buchstaben: ETF. Bei dieser Form der Anlage setzen die Investoren nicht auf eine einzelne Aktie, sondern auf einen gesamten Index wie zum Beispiel den DAX. Die erworbenen Anteile setzen sich exakt aus den Werten des jeweiligen Index zusammen und stellen damit einen breiten Querschnitt der Wirtschaft eines jeweiligen Landes dar. Komplettverluste können so de facto ausgeschlossen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

Lakovna Hajdik

Die Lackiererei Hajdik wurde 1989 als kleiner Familienbetrieb gegründet und hat sich seitdem zu einem führenden Unternehmen auf dem Markt der Lackierungen entwickelt. Mit derzeit 150 geschulten Mitarbeitern beliefert der Betrieb weltweit führende Unternehmen. Darunter zählen unteranderem Volkswagen, Daimler, Siemens und Airbus. Trotz der immer weiter ansteigenden Größe des Unternehmens wird großen Wert auf ein familiäres Miteinander der Mitarbeiter und Kunden gelegt.

Dabei kümmert sich das Unternehmen um die komplette Betreuung der Oberflächenbehandlung mittels Nasslackierung. Ob Kunststoff, Holz oder Metalle, es werden sämtliche Oberflächen bearbeitet. Die Lackierung sowie umfassende Pflege von Oberflächen findet dabei in manuellen und automatischen Betrieben statt.

Hajdik verfügt derzeit über drei voll automatische Lackierstraßen. Dazu sind die Lackierkabinen in allen manuellen Betrieben mit modernen Förder- und Trockenanlagen ausgestattet. Lackierungen werden hier vor allem in den Fachbereichen Automotiv, Schienenfahrzeuge und Maschinenbau vorgenommen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Lackierung von Holz in der Möbelindustrie.

Weiterhin entwickelt das Unternehmen im eigenen Forschungszentrum fortlaufend neue Technologien und Lackiersysteme.

So wurde 2015 der dritte Betrieb der Roboter gestützten Lackierung eröffnet. Es wurde dort eine neue Linie mit vier Robotern installiert. Diese weist ein einzigartiges technologisches Niveau auf. Dabei dienen zwei Roboter der Vorbehandlung, während die anderen beiden für die eigentliche Anwendung des Systems bestimmt sind.

Die große Kapazität des neu entstandenen Betriebs ermöglicht es, langfristige Großserienprojekte zu realisieren. Daneben können aber durch die technische Variabilität und Genauigkeit auch kleinere Aufträge umgesetzt werden.

Der Gedanke des Umweltschutzes, der das Unternehmen mitunter prägt, kommt hier ebenfalls zum Ausdruck. Durch den Anschluss an eine VOC-Verbrennungsanlage ist die Umweltbelastung der Lackiererei minimal. Betriebsübergreifend werden fast 99,7 % der Schadstoffe durch verschiedene Technologien eliminiert.

Die hier eingesetzte Fertigungstechnologie ist für die anspruchsvollsten Projekte konzipiert. So ist das Lackieren mit Hochglanz und die Verwendung von UV-Lacken möglich.

Die Nutzung dieser UV-Technologie ist ein Trend im Bereich der Nasslackierung. Dadurch ergibt sich ein schnellerer Produktionsprozess, ein geringerer Schadstoffausstoß und eine höhere Widerstandsfähigkeit der Oberflächen.

Da der Bedarf in den manuellen Betrieben an hochqualifizierten Lackierern sehr groß ist, bildet Hajdik diese in ihrer eigenen Schule selbst aus.

Zuletzt zeigt die Lackiererei durch vielfältige Sponsoring-Aktionen im kulturellen und sozialen Bereich, dass sie sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist.

Lakovna Hajdik ist im Bereich der Nasslackierung Tschechien ein Vorreiter und wir werden sicher noch einiges von dieser Firma lesen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

Unternehmensdaten aus Österreich

Wenn Sie auf der Suche nach Informationen zu einem Unternehmen aus Österreich sind, bietet Ihnen Unternehmensdaten.Österreich das größte Verzeichnis des Landes. Die Online-Plattform ist komplett kostenlos und bietet Auskünfte über alle registrierten Unternehmen Österreichs. Unter Firmen Informationen finden Sie 250.000 Unternehmen aus über 1.000 Branchen.

Die Seite richtet sich speziell an Kleinunternehmer und Privatpersonen. Benötigen Sie Informationen über Ihre Geschäftspartner und Lieferanten, können Sie sich diese bei Unternehmensdaten.Österreich online schnell und einfach beschaffen.

Eine Suchmaske auf der Seite macht das Auffinden des gewünschten Unternehmens dabei einfach. Geben Sie einfach den Namen oder das Bundesland, in dem die Firma ansässig ist, in die Suchmaske ein und Sie erhalten eine Übersicht der Suchergebnisse. Ein Klick auf das Unternehmen und Ihnen stehen alle Informationen zur Verfügung.

Aber auch eine weniger gezielte Suche nach Unternehmen ist möglich. In verschiedenen Listen werden die Unternehmen nach ihrer Größe (klein, mittel, groß, sehr groß) sortiert und können von Ihnen durchsucht werden. Eine weitere Liste ordnet die Unternehmen nach dem Kapital und zeigt die kapitalstärksten Firmen Österreichs an. Außerdem ist die Ansicht der Unternehmen nach der geographischen Lage möglich. So können Sie alle Unternehmen in Ihrer Nähe überblicken.

Haben Sie das gewünschte Unternehmen gefunden, erhalten sie Auskunft über den Namen, die Adresse, Rechtsform, Branche, Größe und das Eigenkapital.
Allerdings hat es ebenso viele Vorteile für jedes Unternehmen selbst auf der Plattform auffindbar zu sein. Kunden, Interessenten und Geschäftspartner haben dann schnell die Möglichkeit zu Ihren Kontaktdaten zu gelangen. So erleichtert das Verzeichnis Ihre Kommunikation nach außen erheblich.

Die angebotenen Unternehmensdaten werden dabei von iCRIF, einer Online-Plattform für Unternehmensauskünfte, zur Verfügung gestellt.

Die Internetseite ist auf drei Sprachen aufrufbar und benutzbar. Zur Auswahl stehen Deutsch, Englisch und Spanisch. Auch internationale Interessenten habe so die Möglichkeit Ihr Unternehmen zu finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

Crailar Technologies Inc Vorstellung

In diesem heutigen Artikel möchte ich Ihnen die Crailar Technologies Inc. [WKN: A1J7Q1 / ISIN: CA2242481042] näher vorstellen. Vorweg möchte ich darauf hinweisen, dass ich selbst Aktien dieses Unternehmens besitze. Warum ich diese halte, möchte ich Ihnen gerne erläutern.

Was macht die Crailar Technologies Inc.?
Der Membranhersteller GeroTex dürfte Ihnen ein Begriff sein. Crailar entwickelt ein ähnliches Produkt. Mit einem neuartigen Verfahren können aus Hanf und Flachs deutlich feinere Fäden entwickelt werden, als bisher möglich. Dies macht das Unternehmen insbesondere für die Bekleidungsbranche spannend. Aus diesem Grund hat sich Adidas über seinen Amsterdamer Beteiligungsfonds Hydra Ventures für 1,3 Millionen Euro knapp sieben Prozent an Crailar gesichert. Neben dem deutlich höherwertigen Produkt, bringt das neue Herstellungsverfahren den Vorteil einer besseren ökologischen Bilanz mit, da beim Anbau von Hanf und Flachs deutlich weniger Pestizide und weniger Wasser verwendet und gebraucht wird.

Neben Adidas zählt auch Ikea zu den prominenten Geldgebern. Der Möbelriese unterstützt Crailar mit einer Finanzierung von 2,2 Millionen Euro.

Der aktuelle Kurs von etwa 0,28 Euro (27.11.2014) ist nun deutlich geringer, als der Kurs, den Adidas für seine sieben Prozent gezahlt hat, obwohl die technische und betriebswirtschaftliche Entwicklung von Crailar aus unerer Sicht 2014 recht positiv war. So konnte der Absatz gesteigert und der Verlust gesenkt werden.

Disclaimer:
Dieser Artikel ist keine Kaufempfehlung für diese Aktie. Investments in Aktien können zu einem Totalverlust führen. Der Autor besitzt Aktien des vorgestellten Unternehmens.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 3 votes)

Zwangsversteigerung

Wenn es um die Finanzierung einer Immobilie geht, stellen sich Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen immer als kompetente Ansprechpartner, die eine einfache und schlanke Finanzierung ermöglichen, dar. Auch Kunden mit mäßiger Bonität wird es ohne Probleme ermöglicht, in die eigenen vier Wände zu ziehen. Problematisch wird es von Seiten der Bank allerdings dann, wenn Liquiditätsprobleme auftreten. In diesen Fällen wird von Kreditinstituten nur sehr selten das Gespräch gesucht. In der Regel werden sofort Mahnungen an den Schuldner verschickt. Diese Mahnungen sind häufig in einem sehr strengen und fordernden Ton verfasst. Nach der dritten Mahnung folgt schließlich die Zwangsversteigerung. Die Tatsache, dass Schuldner bei einer Zwangsversteigerung alles verlieren, was sie sich aufgebaut haben, ist den Gläubigern häufig egal.

Schuldner sind häufig überfordert, wenn Liquiditätsprobleme auftreten. In der Regel kennen sie diese besondere Situation nicht und wissen auch nicht, wie sie sich gegenüber den Gläubigern, die natürlich die Zahlung der rückständigen Raten fordern, richtig verhalten. Viele Schuldner ziehen sich zurück und haben große Angst vor einer bevorstehenden Zwangsversteigerung. Mit der Zwangsversteigerung sind häufig große Existenzängste verbunden. Kompetente Hilfe bekommen Schuldner in der schwierigen Situation selten. Dabei sollte es das oberste Ziel sein, die drohende Zwangsversteigerung abzuwenden und die eigene Immobilie zu retten. Aber was genau können Betroffene tun?

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, die der oben beschriebenen ähnelt, sollten Sie sich unbedingt kompetente Hilfe holen. Ohne Experten haben Sie gegen Banken kaum eine Chance. Wenn Sie Angst vor dem Verlust Ihrer Immobilie und einer Zwangsversteigerung haben, sollten Sie sich auf keinen Fall verstecken oder zurückziehen. Es gibt viele Unternehmensberater, die sich auf genau solche Situationen und Fälle spezialisiert haben. Wenden Sie sich unmittelbar an die Unternehmensberater bei Pacemark. Sie bekommen schnelle und professionelle Hilfe. Die Berater helfen Ihnen dabei, Ihre Immobilie zu retten und die drohende Insolvenz abzuwenden. Mit einer Zwangsversteigerung und der damit verbundenen Privatinsolvenz beginnt ein langer und steiniger Weg für Sie. Die Unternehmensberater bei Pacemark verhindern, dass es dazu kommt. Sie bekommen schnelle Hilfe und retten Ihre Immobilie. Es gibt immer einen Ausweg. Vertrauen Sie sich den Experten an und profitieren Sie von jahrelanger Erfahrung. Viele Immobilienbesitzer konnten ihre vier Wände mit der Hilfe der Experten von Pacemark retten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.8/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

Kredite ohne Schufa

Die Kredite ohne Schufa werden nach ihrer Bewilligung nicht als Information in die Schufa-Datenbank eingetragen. Darüber hinaus verzichtet der Kreditgeber im Rahmen der Bonitätsbewertung des Kreditsuchenden auf eine Einsicht in die Schufa-Datenbank. Von der Einbeziehung des Schufa-Scores als einem der ansonsten wesentlichen Bonitätskriterien wird ganz bewusst Abstand genommen. Das ist jedoch nur in bestimmten Fällen möglich.

Diejenigen Banken und Sparkassen, die ein Geschäftspartner der Schufa sind, vergeben keine Kredite ohne Schufa. Sie sehen sich untereinander dazu verpflichtet, ihre Vertragsgeschäfte mit den Kunden als Information in die Datenbank der Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, eintragen zu lassen. Das sind alle Filialbanken und Sparkassen, die Direktbanken sowie auch deutsche Onlinebanken.

Kredite ohne Schufa werden von einigen deutschen, aber auch von ausländischen Onlinebanken angeboten. Umgangssprachlich sind das der Schweizer Kredit, oder der Liechtensteiner Kredit. Die Onlinebanken in diesen Ländern sind naturgemäß kein Geschäftspartner der privaten deutschen Wirtschaftsauskunftei Schufa; und einige deutsche Onlinebanken verzichten ganz bewusst auf die Zusammenarbeit mit der Schufa. Für sie sind die Kredite ohne Schufa ein vertrauliches Geschäft, von dem außer den beiden Vertragspartnern niemand etwas erfährt.

Kredite ohne Schufa haben, wenn überhaupt, nur wenige Nachteile.

• Ihre Höhe ist auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag begrenzt. Damit minimiert der Kreditgeber sein Kreditausfallrisiko für den Fall, dass der Kredit ohne Schufa nicht, nur teilweise oder unpünktlich zurückgezahlt wird.

• Die Auswahl an Onlinebanken ist überschaubar, also nicht allzu groß. Der Kreditsuchende muss etwas ausführlicher im Internet nach der passenden Onlinebank suchen.

• Ohne einen Internetzugang besteht keine Chance auf einen Kredit ohne Schufa, weil er von den Banken und Sparkassen am Ort nicht angeboten wird.

Gegenüber den Krediten mit haben Kredite ohne Schufa einige gravierende Vorteile.

• Die Kreditauszahlung ist sowohl bargeldlos durch Onlineüberweisung auf das Girokonto als auch in bar möglich. Eine Barauszahlung durch die Deutsche Post AG garantiert eine absolute Diskretion der Kreditaufnahme, weil keine Gutschrift auf dem Girokonto erfolgt.

• Der Schufa-Score wird vom Kredit ohne Schufa in keiner Weise berührt, sprich beeinträchtigt. Er kann nur das berechnen, was in der Schufa-Datenbank eingetragen ist. Was nicht drinsteht, wird auch nicht bewertet.

• Kredite ohne Schufa sind nicht nur für diejenigen interessant, die wegen einer sogenannten negativen Schufa keinen Kredit mit Schufa genehmigt bekommen. Es kann durchaus gute Gründe im privaten oder geschäftlichen Bereich für eine diskrete Kreditaufnahme geben, von der niemand etwas erfahren soll. Dafür sind Kredite ohne Schufa geradezu ideal.

Dass es sich um einen Kredit ohne Schufa handelt, erkennt der Kreditsuchende daran, dass im Kreditantrag die ansonsten übliche „Schufa-Klausel „ nicht vorhanden ist, also absichtlich fehlt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.3/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)